Die schockierende Wahrheit, die viele Mütter oft zu spät erkennen:
Wie Krebstherapie & Kuschelverbot die Welt Deines Kindes verdunkeln

Sichere Dir jetzt die Hilfe, die das Gesundheitssystem nicht leisten kann

Einblicke in die neue Gedankenwelt Deines Kindes
Jetzt sichern
Werkzeuge für eine kinderleichte Kommunmikation
Jetzt sichern
Neue Ansätze, die wirklich helfen
Jetzt sichern
Neue Ansätze, die wirklich helfen
Jetzt sichern
Previous slide
Next slide

Kinderlachen im Schatten

Während Mama mit den Nebenwirkungen der Krebstherapie kämpft, verliert ein Kind seine Unbeschwertheit

Fühlst Du Dich isoliert und überfordert mit den Belastungen durch die Krebstherapie?

Hast Du das Gefühl, Deinem Kind nicht mehr gerecht werden zu können?

Fehlt Dir auch das Kuscheln mit Deinem Kind?

Wie geht es wohl Deinem Kind, Dich so zu sehen?

Stellst Du schon Veränderungen fest? wie:

•Impulsivität und Wutausbrüche?
•oder sogar Aggressivität?
•Traurigkeit und Rückzug?
•Konflikte in Familie, Schule, Verein, etc.?
•schlechte Noten?
•Folgt Dir Dein Kind auf Schritt und Tritt?
•Lacht es weniger oder ist es gar zum
„Klassenclown“ avenciert?

Mit dem Beginn der Krebstherapie beginnt auch die Abwärtsspirale für Mutter und Kind

Diese Abwärtsspirale gipfelt in Verhaltensauffälligkeiten und tief verwurzelt Ängsten, welche das weiter Leben des Kindes nachhaltig prägen

Woher ich das weiß?

Im November 2015 erhielt ich die erschütternde Diagnose Krebs, mitten in der Karnevalszeit im
Rheinland. Dieses düstere Wort riss mir den Boden unter den Füßen weg und stürzte mich in die
Dunkelheit. In meinem Kopf tobte ein unerträgliches Gedankenkarussell, geprägt von Sorgen,
Ängsten, Unsicherheit und Ohnmacht, die auch mein Kind spürte und auf erschreckende Weise
zum Ausdruck brachte. An dieser Stelle hätte ich mir Unterstützung gewünscht – gab es aber nicht!

Das Gesundheitssystem sieht nur die Behandlung der Krebserkrankung vor, wobei einem Arzt
durchschnittlich 7,5 Minuten pro Patienten zur Verfügung stehen. Präventionsmaßnahmen
für die Kinder der Krebspatienten sind Seitens des Gesundheitssystems nicht vorgesehen. Genau
das wäre für meinen 3jährigen Sohn nötig gewesen, der damals mit seinem Verhalten alles daran
gesetzt hat, lieber eine Mama zu verlieren, die er hasst als eine, die er liebt. 

Warte nicht, bis es auch bei Euch soweit ist!

Nach der Diagnose Brustkrebs ist dieser Kurs eine Quelle der Unterstützung für Mutter und Kind (6-10 Jahre)

6 monatiges Abo
48,98 €* pro Monat

* verlängert sich automatisch um jeweils einen Monat. Nach 6 Monaten monatlich kündbar.

Der Kurs bietet Dir und Deinem Kind eine Fülle von Vorteilen während der herausfordernden Therapiezeit:

  • Fähigkeit zur Stressbewältigung: Mit Blick auf Dein Kind lernt es Ängste und Unsicherheiten während der Therapiezeit selbstständig zu reduzieren, seine eigenen Gefühle „effektiver“ zu managen und schwierige Situationen zu meistern.
  • Stärkung der Persönlichkeit: Durch die Videos wird Dein Kind Werkzeuge zur Selbststärkung erlernen, um bewußter mit Herausforderungen umzugehen. Wir setzen uns dafür ein, die Kindheit unserer kleinen Helden zu bewahren und ihnen zu helfen, ihr Lachen gar nicht erst zu verlieren.
  • Unterstützung für Mütter: Dieser Video-Kurs ist nicht nur für Kinder, sondern unterstützt auch die erkrankten Mütter, indem er ihnen eine Atempause in ihrem von Nebenwirkungen geprägten Alltag ermöglicht.
  • Geballtes Wissen: Mit 24 Videoeinheiten bieten wir fast 4 Stunden geballtes Coachingwissen und Persönlichkeitsentwicklung in kindgerechter Sprache.


Zusätzlich heißen wir Dich in unserer Community willkommen. Mit dem Kurs bekommen Du und Dein Kind die Möglichkeit, Euch mit anderen betroffenen Familien zu vernetzen. Vielleicht entstehen sogar Freundschaften. Ab sofort fühlen sich die Kinder nicht mehr so alleine und auf einer Ebene verstanden, die wir Erwachsene Ihnen gar nicht bieten können.

Step 1

Jetzt
Beitreten

Step 2

Sofortigen
Zugang erhalten

Step 3

Gemeinsam
erfolgreich werden

DAS ZIEL:

Die Krebsdiagnose darf Dein eigenes Leben und das Deines Kindes nicht ins bodenlose Chaos stürzen.

DIE VISION:

Du siehst und erlebst wieder das fröhliche Lachen und Spielen Deines Kindes!

DAS VERSPRECHEN:

Ihr werdet stärker als je zuvor aus dieser schwierigen Zeit hervorgehen!

Darum hilft unser Ansatz!

Unser Ansatz bietet eine einzigartige und fokussierte Unterstützung, die sich speziell an Kinder richtet, die in dieser schwierigen Zeit Begleitung brauchen und deren Mütter, die mit einer Krebserkrankung konfrontiert sind. Hier sind die Hauptgründe, warum unser Ansatz eine wertvolle Ergänzung oder sogar eine Alternative zur traditionellen psychologischen Betreuung bieten kann: Spezialisiert auf die Situation von Müttern mit Krebs: Unser Viedeo-Kurs „Krebs ist auch nur ein Tier“ richtet sein Augenmerk auf die einzigartigen Herausforderungen, denen Mütter in dieser Situation gegenüberstehen. Wir verstehen die Bedürfnisse und Sorgen auf einer persönlichen Ebene, da Nicole diesen Weg bereits selbst gegangen ist.

  1. Persönlichkeitsentwicklung in kindgerechter Ansprache: Unser Ansatz verwendet kindgerechte Sprache und Techniken, um Kindern zu helfen, die Gedankenwelt ihrer krebserkrankten Mama besser zu verstehen. Dies schafft Verständnis, das in traditionellen therapeutischen Ansätzen möglicherweise nicht in diesem Maße aufgezeigt wird. 
  2. Gemeinsame Stärkung: Mutter und Kind lernen gemeinsam, mit den emotionalen Herausforderungen umzugehen. Dies kann die Bindung zwischen ihnen stärken und mehr Ruhe in den Alltag bringen.
  3. Zeitliche Flexibilität: Im Gegensatz zu psychologischen Sitzungen, die oft an bestimmte Termine gebunden sind, könnt Ihr unseren Online-Kurs in Eurem eigenen Tempo und zu Eurer eigenen Zeit durchführen. Dies bietet die Freiheit, sich auf die Bedürfnisse innerhalb der Familie abzustimmen.
  4. Verfügbarkeit: Unsere Ressourcen sind online verfügbar und daher leicht zugänglich. Ihr könnt jederzeit die Inhalte einsehen, wann immer Ihr Unterstützung benötigt.
  5. Erprobte Methoden: Unser Kurs basiert auf bewährten Coaching- und Persönlichkeitsentwicklungsmethoden. Die erlernten Fähigkeiten sind praktisch, schnell und direkt anwendbar. Mit sichtbaren Ergebnissen.
  6. Ergänzung zur psychologischen Betreuung: Unser Ansatz kann durch zusätzliche Werkzeuge und Ressourcenarbeit eine wertvolle Ergänzung zur traditionellen psychologischen Betreuung sein.
  7. Insgesamt bietet unser Ansatz eine innovative und effektive Möglichkeit, Müttern und ihren Kindern während einer Chemotherapie zu helfen. Punkt!


Wir verstehen die Einzigartigkeit Eurer Situation und sind darauf spezialisiert, Euch die Unterstützung zu bieten, die Ihr benötigt, um gestärkt daraus hervorzugehen.

Habe ich ein Risiko?

Nein! Ganz einfach…

Du kannst uns 7 Tage ausprobieren. Gefällt Dir was Du siehst, prima! Und falls nicht, dann kannst Du ganz risikolos und ohne weitere Begründung von Deinem Kauf zurücktreten.

Sei dabei!

Also...worauf wartest Du?

Von Mutter zu Mutter und von Chemoschwester zu Chemoschwester. Dieser Video-Kurs wurde aus dem tiefen Bedürfnis geboren, die Situation nicht länger mit anzusehen, wie sie ist.

Wir wissen, dass Du, liebe Mutter, in der Therapiezeit kaum in der Lage bist, Dein Kind ab einem gewissen Punkt aufzufangen. Es zerreißt uns fast das Herz zu sehen, wie die Gesundheitsversorgung die Kinder in dieser Zeit tendenziell vergisst. Kinder neigen dazu, sich selbst die Schuld an der Erkrankung zu geben oder mit tiefen Ängsten um den Verlust ihrer Mutter zu kämpfen – Ängste, von denen wir als Eltern oft gar nichts wissen.

Wir haben diesen Kurs entwickelt, weil wir sehen, dass es so dringend notwendig ist. Wir haben all unsere Erfahrungen gesammelt und daraus einen Kurs geschaffen, der Müttern wie Dir hilft, mit dieser herausfordernden Zeit umzugehen.

Wir glauben an Hoffnung und einen positiven Blick nach vorne. Unser Video-Kurs und die damit verbundene Community bieten Dir die Möglichkeit, Dich mit anderen Müttern zu verbinden und Stärke auszutauschen, ohne Dich dabei noch schwerer zu fühlen. Hier findest Du Unterstützung, Inspiration und Werkzeuge, um gemeinsam mit Deinem Kind stark durch diese Zeit zu gehen.

Auch findet Dein Kind Anschluss in dieser Online-Gruppe.

SEELENfotogräfin®_PB_NicoleSteffi-4

Es ist Zeit für Veränderung! Es ist Zeit für diesen Kurs!

Lass uns gemeinsam stark sein
und
unseren Kindern die Liebe und Zuversicht schenken, die sie verdienen!

Häufig gestellte Fragen

Mein Kind ist schon 11 Jahre alt. Ist der Kurs trotzdem geeignet?

Ja, die Altersgrenzen sind fließend. Natürlich kennst Du Dein Kind am besten. Teste uns einfach 7 Tage kostenfrei.

Meine Chemotherapie ist fast oder sogar ganz abgeschlossen. Macht der Kurs jetzt überhaupt noch Sinn?

Ja. Der Kurs ist während und auch nach der Chemotherapie noch eine wertvolle Ressource für die Kinder, da sich die Inhalte auf die unmittelbaren Auswirkungen der Krebstherapie im Familienalltag beziehen. Selbst während der Reha oder danach hilft unser Kurs den Kindern dabei, die vergangene harte Zeit zu vertstehen und die daraus resultierenden (Schuld)gefühle und negativ besetzten Erfahrungen abzubauen. Diese Erfahrungen können – nur weil die Krebstherapie endet – nicht ungeschehen gemacht werden. Mit dem Videokurs können viele der in der Hilflosigkeit geborenen Gefühle und Verhaltensmuster auch wieder abgelegt werden.

Wie kann ich mir die Videos anschauen?

Du erhältst mit Deinem Kauf Zugang zu einem Online-Portal, die Feelimons-Community. Die Videos müssen daher gestreamt werden. Um die Videos anschauen zu können, musst Du Dich mit Deinen Zugangsdaten (welche Du direkt nach dem Kauf per E-Mail von uns bekommst) einloggen. Eine Internetverbindung wird vorausgesetzt.

Auf welchen Geräten kann ich mir die Videos anschauen?

Du kannst die Videos auf Deinem iPhone,iPad, Smartphone, Tablet, PC oder Mac anschauen. Du brauchst nur eine Internetverbindung. Ein Download ist aufgrund der Streamingrichtlinien nicht möglich.

Wie lange habe ich Zugang zu dem Kurs?

Du hast ein halbes Jahr oder so lange wie Dein Abo läuft unbegrenzten Zugang zu dem Online-Kurs. Nach 6 Monaten verlängert sich die Mitgliedschaft in der Feelimons-Community automatisch jeweils um einen Monat. Du kannst jeweils zum Ende eines Monats kündigen, falls Du dies wünschst.